Minden, 21.12.2015

Amtshilfe für die Bezirksregierung Detmold

Nach einem Ersuch zur Amtshilfe der Bezirksregierung Detmold unterstützten die THW Ortsverbände Minden und Vlotho bei der Errichtung einer Flüchtlingsunterkunft in Minden.

Am Samstag, den 21. November 2015 leisteten insgesamt 29 Helferinnen und Helfer der Ortsverbände Minden und Vlotho aktive Hilfe bei der Herrichtung einer zukünftigen Unterkunft für Flüchtlinge im Mindener Nordwesten. 

Auf dem Gelände an der Zähringer Allee befinden sich insgesamt drei Gebäude, jeweils zweistöckig. Zuletzt genutzt als Depot und Reservelager der Mindener Pioniere, wird "Gut Denkmal" nun Stück für Stück zur Unterkunft für insgesamt 1.000 Flüchtlinge.

Die Einsatzkräfte der beiden Ortsverbände waren in diesem Zuge dafür zuständig, die Räumlichkeiten von herabhängenden Deckenkränen zu befreien. Die zwölf Deckenkräne mit 1.500 kg Tragkraft wurden mithilfe der beiden LKW mit Ladekränen und dem Einsatzgerüstsystem (EGS) demontiert. Darüber hinaus erschwerten einige Raumabtrennungen in Form von Gitterwänden den freien Zugang im dritten Gebäude. Mit Muskel- und Maschinenkraft wurden die Rautengitter entfernt und eine weitere Wand eingerissen. 

Nach nur acht Stunden konnten die THW-Kräfte ihre Aufgaben erfolgreich abschließen.

 

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: