Minden, 21.01.2019

Ehrung und Auszeichnung im Rahmen des Neujahrsbrunch 2019

Am vergangenen Wochenende lud der THW Ortsverband Minden seine Helferinnen und Helfer samt ihrer Familien zum diesjährigen Neujahrsbrunch in das Café Weserscheune in Petershagen ein.

Die offizielle Begrüßung übernahm der Ortsbeauftragte für Minden Dennis Wolf. In seiner Rede dankte er den Helferinnen und Helfern für ihr herausragendes Engagement im vergangenen Jahr und gab einen Rückblick auf insgesamt 10.969 geleistete Dienststunden, von denen allein 1.193 Stunden im Einsatzbetrieb stattfanden. Einen besonderen Dank sprach der Ortsbeauftragte auch den Familien aus, ohne deren Rückhalt dieser Dienstbetrieb nicht möglich wäre.

Der darauffolgende Ausblick auf das "THW-Jahr" 2019 fiel nicht weniger umfangreich aus. So steht dem Ortsverband, neben einigen Öffentlichkeitsveranstaltungen und Ausbildungsdiensten, doch großes bevor. Im Zuge des neu aufgestellten Rahmenkonzepts des THW nimmt der Ortsverband Minden am Pilotprojekt zur Einführung der neuen Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung (FGr N) in die Verwaltungssoftware THWin teil.

Im Anschluss folgten zahlreiche Ehrungen und Auszeichnungen. Insgesamt wurden von Dennis Wolf, gemeinsam mit Regionalstellenleiterin Christiane Vieweger, drei Helferinnen und Helfer zum zehnjährigen Jubiläum beglückwünscht. Desweiteren bekamen eine Helferin und ein Helfer ihre Urkunden für beachtliche 20 und 25 Jahre THW-Mitgliedschaft überreicht. Ein besonderes Augenmerk galt darüber hinaus zwei Helfern, die für 30 Jahre Dienst im THW ausgezeichnet wurden.

Für ihr außerordentliches und bedeutendes Engagement wurden John MacGregor und Michele Gehrt mit dem THW-Helferzeichen in Gold und Lothar Wrenger und Tobias Schröder mit dem THW-Helferzeichen in Gold mit Kranz geehrt.

Berufen wurden Christian Kleene zum Baufachberater und Connor MacGregor zum offiziell deutschlandweit ersten Gruppenführer der Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung.

 

10 Jahre: Elisabeth Dietz, Michele Gehrt, John MacGregor

20 Jahre: Katja Seebald

25 Jahre: Benjamin Rüskamp

30 Jahre: Vaith Wischmeier, Olaf Wortmann


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: