Werde Teil unseres Teams!

Interessierst du dich für Technik, arbeitest gerne im Team und möchtest anderen Menschen helfen? Dann bist du bei uns genau richtig!

Natürlich hast du bestimmt einige Fragen, wenn du über einen Eintritt in das THW nachdenkst.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Da jeder Einsatz des THW mit großer Verantwortung verbunden ist, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein, bevor du Teil unserer Gemeinschaft werden kannst:

  • Du bist körperlich fit, da Einsätze oft körperlich anspruchsvoll sind.
  • Dein ständiger Aufenthaltsort ist die Bundesrepublik Deutschland (auch mit anderer Staatsangehörigkeit).
  • Du wurdest nicht unehrenhaft von einer anderen Katastrophenschutzorganisation entlassen.
  • Du bekennst dich zum demokratischen Rechtsstaat.
  • Du wurdest nicht zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr oder mehr rechtskräftig verurteilt.
  • Du bist nicht nach §13 des Bundeswahlgesetzes vom Wahlrecht ausgeschlossen.

Beruf und Ehrenamt - ist das überhaupt vereinbar?

Ehrenamtliches Engagement funktioniert nur, wenn den freiwilligen Helferinnen und Helfern keine Nachteile im Beruf entstehen. Einsätze lassen sich schließlich nicht immer nach Feierabend- oder Urlaubszeiten planen.

Das Plus des Ehrenamts für den Arbeitgeber

Das THW ist auf die Unterstützung der Arbeitgeber angewiesen. Ohne deren Freistellung für Einsätze würde das ehrenamtliche Prinzip im Bevölkerungsschutz nicht funktionieren. Doch das freiwillige Engagement der Mitarbeiter hat auch Vorteile für die Arbeitgeber. THW-Kräfte verfügen über einen ausgeprägten Sinn für Teamwork und Verantwortung und bringen viele Zusatzqualifikationen mit, von technischen Ausbildungen über Erste-Hilfe-Kenntnisse bis hin zu Führungsstrategien, die auch den Arbeitgebern zugutekommen.

Rechte und Pflichten beim THW

Deine Rechte:

  • Versicherungsschutz: Während deiner Tätigkeit im THW bist du gegen Unfälle versichert.
  • Kostenübernahme: Alle notwendigen Ausrüstungsgegenstände werden vom THW gestellt.
  • Aus- und Weiterbildung: Du hast Anspruch auf umfangreiche Aus- und Weiterbildungen, die dir auch im Berufsleben zugutekommen können.
  • Erstattung von Verdienstausfällen: Dein Arbeitgeber erhält eine Erstattung für deinen Verdienstausfall, wenn du für Einsätze freigestellt wirst.

 

Deine Pflichten:

  • Teilnahme an Ausbildungen und Übungen: Du bist verpflichtet, regelmäßig an den vom THW organisierten Aus- und Weiterbildungen sowie Übungen teilzunehmen.
  • Einsatzbereitschaft: Du solltest bereit sein, bei Notfällen und Katastrophen schnell zur Verfügung zu stehen.
  • Einhalten der Vorschriften: Du musst die Dienstvorschriften und Anweisungen der Vorgesetzten befolgen.
  • Vertraulichkeit: Informationen, die du während deiner Tätigkeit im THW erhältst, musst du vertraulich behandeln.

Bin ich im THW-Dienst versichert?

Während des Dienstes im THW - ob im Einsatz, bei Übungen oder Ausbildungsveranstaltungen - bist du gemäß §2 des siebten Buches des Sozialgesetzbuches gegen Unfälle versichert.