Minden/ Porta Westfalica, 11.08.2018

+ Einsatz + Abriss eines einsturzgefährdeten Gebäudes

Um kurz nach 19 Uhr wurden die Einsatzkräfte des Ortsverbandes Minden per Vollalarm gerufen. Einsatzstichwort: Drohender Gebäudeeinsturz in Porta Westfalica-Hausberge.

Quelle: Feuerwehr Porta Westfalica/ Michael Horst

Vor Ort zeigte sich, dass es sich bei dem Einsatzort um ein leerstehendes Fachwerkhaus handelte, dessen Giebel bereits bedrohlich nach vorne gekippt war. Teile der Dachkonstruktion und einige Dachziegel waren bereits heruntergefallen und drückten seitlich gegen ein benachbartes Haus. Aufgefallen war der beginnende Einsturz um ca. 17 Uhr, als eine Fußgängerin glücklicherweise auf der gegenüberliegenden Straßenseite unterwegs war. Die Frau blieb unverletzt. 

Beim Eintreffen der THW-Kräfte war der Bereich am Kiekenbrink bereits durch die Feuerwehr Porta Westfalica abgesperrt und die Bewohner der Nachbarhäuser vorsorglich evakuiert. Neben dem Mindener Ortsverband waren ebenfalls die Bünder Fachgruppe Räumen und ein Baufachberater des Ortsverbandes Herford alarmiert worden. Das DRK Barkhausen übernahm die Versorgung mit Getränken und Verpflegung von Betroffenen und Einsatzkräften.

Das Ordnungsamt erteilte gegen 19.30 Uhr eine Abrissverfügung zur sofortigen Beseitigung der akuten Gefährdung. Das Haus wurde im Anschluss durch ein Tiefbauunternehmen, die Stadtwerke und den Energieversorger von der Gas-, Strom- und Wasserversorgung getrennt.

Die Mindener THW-Kräfte leuchteten die Einsatzstelle großflächig mittels Powermoon aus. Nachdem alle vorbereitenden Maßnahmen getroffen waren, begann um ca. 02.00 Uhr der Abriss des Dachs und des ersten Obergeschosses durch den Bagger des OV Bünde. Zur Absicherung hatte die Portaner Feuerwehr auch einen Löschangriff vorbereitet und koordinierte die Abtragung des oberen Gebäudeteils aus dem Korb der Drehleiter. Gegen 04.00 Uhr konnte die Einsatzstelle nach erfolgreicher Beseitigung der Gefährdung an das Ordnungsamt übergeben werden. Der Bereich wurde abgesperrt, der weitere Abriss wird durch die Stadt Porta Westfalica und den Eigentümer eingeleitet.

Einsatzende nach Rückbau und Verlegung in die Ortsverbände war gegen 06.00 Uhr am Sonntagmorgen.

 

 


  • Quelle: Feuerwehr Porta Westfalica/ Michael Horst

  • Quelle: Feuerwehr Porta Westfalica/ Michael Horst

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: