Porta Westfalica, 10.12.2021

Ausleuchtung nach schwerem LKW-Unfall auf der BAB2

Am frühen Freitagmorgen passierte auf der Bundesautobahn 2 in Fahrtrichtung Dortmund ein schwerer Auffahrunfall mit zwei beteiligten LKW. Auf Anforderung der Polizei wurde der Ortsverband Minden zur Ausleuchtung der Unfallstelle alarmiert.

Der Unfall ereignete sich zwischen den Anschlussstellen Veltheim und Porta Westfalica auf Höhe des Parkplatzes Löwenburg. Beide LKW verkeilten sich aufgrund der Wucht des Aufpralls ineinander.

Um den Hergang des Unfalls aufzunehmen und Spuren sichern zu können wurde der Ortsverband Minden auf Anforderung der Polizei um 4.30 Uhr alarmiert. Zehn THW-Helfer rückten daraufhin mit zwei Großfahrzeugen (MzGW und GKW1) und Notstromaggregat zur Ausleuchtung der Unfallstelle aus. Verwendet wurden insgesamt drei Flächenleuchten und der Lichtmast des Aggregats. 

Die Einsatzkräfte konnten den Einsatz an der Unfallstelle um 8.45 Uhr beenden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: